Eine Vorgaben des Arbeitsschutzgesetzes – Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Der Gesetzgeber verlangt im Arbeitsschutzgesetzes – von allen Arbeitgebern – dass jeder Arbeitsplatz hinsichtlich seiner psychischen Gefährdung beurteilt wird und entsprechende Maßnahmen danach umgesetzt werden.

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen ist dabei immer auf den Arbeitsplatz und nicht auf eine Einzelperson zu beziehen.

Unter Bezugnahme auf die in der GDA-Leitlinie „Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation“ unterschiedenen Prozessschritte werden wir bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung diese Schritte mit Ihnen zusammen planen und umzusetzen.

Wir bieten Ihnen dabei verschiedene Methoden zur Analyse des IST Zustandes in Ihrem Unternehmen. Im Rahmen der Planungsphase beraten wir Sie, welche Methode(n) für Ihren Bedarf geeignet ist.

Ansprechpartner

Olaf Schmidt

Telefon: +49 (0) 2154 – 87 97 035

Email: info@peer-support.de

Sende uns eine E-Mail

4 + 0 = ?